(…)Seit April und noch bis September ist der Gitarrist Joscho Stephan in seinem Stammtrio auf Tour in 44 Orten hierzulande und zwischendrin in den

USA in Dänemark und in Kroatien. lm neuen Programm glänzt vor allem eine Reihe,,triokompatible“ Stücke, die des Mönchengladbachers neuestem und bislang zweifellos attraktivsten Album entstammen – einer mitreißenden und Staunen machenden Hommage an die Gitarre mit Gästen von Weltrang, mal dem Australier Tommy Emmanuel, mal dem Niederländer Stochelo Rosenberg und mal dem Elsässer Bireli Lagröne. Fünf Jahre ist es her, dass Joscho hier für ein Interview zur Verfügung stand – Grund genug für ein Update. Und vor allem für den Fokus aus der Entstehungsgeschichte einer so herausragenden wie ungewöhnlichen gitarristischen Unternehmung wie den ,Guitar Heroes“(…)

Das ganze Interview bitte hier downloaden:

Klick Hier